Rasen vertikutieren

Wenn Sie einen Rasen haben, der viel Unkraut oder Moos enthält, können Sie ihn vertikutieren. Das Vertikutieren ist die Bearbeitung des bestehenden Rasens mit einer Vertikutiermaschine oder einem Vertikutierrechen. Sie schneiden sozusagen in den vorhandenen Rasen. Da sich im Laufe der Jahre Unkraut und Moos im Rasen entwickeln können, kann sich der Zustand des Rasens verschlechtern. Durch das Vertikutieren des Rasens entfernen Sie Moos schneller und der Rasen erholt sich besser. Lesen Sie hier, wie und wann Sie vertikutieren müssen.

Rasen vertikutieren, warum?

Vertikutieren ist das Entfernen einer Filzschicht, die auf dem Rasen wächst. Eine solche Filzschicht, bestehend aus Moos und Unkraut, entsteht auf Rasenflächen, die dünner und in einem schlechteren Zustand sind. Dies gilt insbesondere für Rasenflächen, die bereits mehrere Jahre alt sind. Die Filzschicht sorgt dafür, dass der Rest des Grases erstickt, sodass Nährstoffe, Wasser und Licht nicht mehr in die unterste Grasschicht gelangen. Durch Entfernen dieser Filzschicht erhält der Rasen wieder Luft und Raum, um gesund weiter zu wachsen.

Den Rasen vertikutieren. Wie funktioniert es?

Jeder Rasen ist anders und die Schäden durch Unkraut und / oder Moos sind sehr unterschiedlich. Der beste Weg, um festzustellen, wie man vertikutiert, basiert auf dem Schaden. Den Rasen von Hand zu vertikutieren (Vertikutierrechen) kann eine enorme und zeitaufwändige Aufgabe sein. Dies wird daher für große Flächen nicht empfohlen. Für die schnelle Lösung können Sie ganz einfach eine Vertikutiermaschine mieten. Der Vorteil einer Vertikutiermaschine besteht darin, dass das Vertikutieren gleichmäßig und sorgfältig durchgeführt wird. Darüber hinaus ist das Vertikutieren mit einer Vertikutiermaschine viel einfacher und weniger anstrengend. Vertikutieren Sie den Rasen nicht, wenn es gefroren hat oder wenn der Rasen nass ist.

Wann sollte man vertikutieren?

Möchten Sie Ihren Rasen schön und gesund halten? Dann ist es am besten, den Rasen mindestens einmal und vorzugsweise zweimal im Jahr zu vertikutieren. Die beste Zeit, um den Rasen zu vertikutieren, ist im Frühling oder Herbst.
Wenn Sie den Rasen vertikutieren, sieht er nicht sofort besser aus. Tatsächlich sieht der Rasen kahl und ausgerupft aus. Trotzdem erholt sich der Rasen nach einigen Tagen wieder. Sollten die kahlen Stellen zu groß sein, um sich selbst zu reparieren? Dann säen Sie Gras hinzu.

Tipp

In den ersten drei Jahren eines neuen Rasens müssen Sie ihn nicht vertikutieren.
Das Gras ist erst nach drei Jahren ausreichend verwurzelt, dass beim Vertikutieren nur Moos und Unkraut entfernt werden.

Nachdem Sie den Rasen vertikutiert haben, können Sie ihn mit einem organischen Rasendünger düngen. Tun Sie dies im Frühjahr mit einem saisonalen Dünger und im Herbst mit einem Herbstdünger. Für Ratschläge zu Düngemitteln oder zum Vertikutieren von Rasen wenden Sie sich am besten an uns.

Berechnen Sie hier Ihren Preis

Rollrasen abholen oder liefern?
Errechnen Sie direkt online Ihren Preis!

Nächstmögliche Termine
di
18
mei
wo
19
mei
do
20
mei
vr
21
mei
di
25
mei
m2

Besorgung ist möglich ab 30 m2

Möchten Sie mehr über Rasen erfahren?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Tipps zu Rollrasen.

04mrt

Gras säen

Haben Sie ein brachliegendes Stück im Garten oder möchten Sie Ihren bestehenden Rasen einsäen oder nachsäen? Die beste Zeit zum Säen ist Frühling.. Read More →
20feb

Moos im Rasen

Moos im Rasen kommt leider regelmäßig vor. Es wird auch als eine der unangenehmsten Pflanzen angesehen, die man im Rasen haben kann. Moos.. Read More →
17jan

Gelbe Stellen im Rasen

Gelb, das ist nicht die Farbe, die das Gras tatsächlich haben sollte. Und doch sehen wir regelmäßig gelbes Stellen. Die Ursache herauszufinden, kann.. Read More →