Wiesenschnakenlarven (Tipula-Larven)

Im Gegensatz zu Engerlingen, Käferlarven, sind Wiesenschnakenlarven Larven von Schnaken. Unter diesen Wiesenschnaken können die Larven weiter unterschieden werden. Die bekannteste in den Niederlanden und Belgien ist die Tipula-Larve. Die Tipula-Larve ist an ihrer dunkelgrauen Farbe und ihrem beinlosen Körper zu erkennen. Diese Larve kann auch Ihren Rasen ernsthaft beschädigen und dazu führen, dieser abstirbt.

Wiesenschnakenlarven aufspüren

Sie sind sich nicht sicher, ob sich in Ihrem Rasen Wiesenschnakenlarven befinden? Es gibt eine Reihe von Methoden, mit denen Sie Wiesenschnakenlarven aufspüren können. Zum Beispiel tauchen nachts Wiesenschnakenlarven aus dem Boden auf, um die oberste Schicht des Rasens zu fressen. Sie sind dann oft auf der Rasenoberfläche sichtbar. Sie kommen auch gerne ans Licht.

Auf der anderen Seite: Wenn Ihr Rasen kahle Stellen hat und schlechter wächst, ist die Wahrscheinlichkeit von Wiesenschnakenlarven ebenfalls hoch. Da Wiesenschnakenlarven gerne an den Wurzeln des Grases fressen, kann sich der Rasen lösen. Außerdem mögen Vögel Wiesenschnakenlarven als Futter, wodurch noch mehr Löcher im Rasen entstehen. Alles in allem ist es am besten, Wiesenschnakenlarven so schnell wie möglich zu bekämpfen, bevor Ihr Rasen vollständig beschädigt ist.

Die Wiesenschnakenlarven

Wie oben erwähnt, sind Wiesenschnakenlarven ein großer Feind für Ihren Rasen. Die Wiesenschnakenlarven stammen von der Wiesenschnake, die Hunderte von Eiern gleichzeitig legt. Diese Eier werden vorzugsweise auf dem Gras gelegt, danach schlüpfen sie nach einigen Wochen. Infolgedessen sind Sie direkt mit einer großen Anzahl von Wiesenschnakenlarven in Ihrem Rasen konfrontiert.

Wiesenschnakenlarven bekämpfen?
Wiesenschnakenlarven

Leider ist es fast unmöglich, die Larven ganz zu vermeiden. Sie können jedoch auf natürliche Weise kontrolliert werden, nämlich mit Nematoden. Nematoden sind parasitäre Fadenwürmer, die Wiesenschnakenlarven auf biologische Weise töten. Wie funktioniert das? Es gibt Millionen von Fadenwürmern, die die Wiesenschnakenlarven als Nahrung betrachten. Sie dringen ein, vermehren sich und fressen die Wiesenschnakenlarven. Das tun sie, bis alle Wiesenschnakenlarven gefressen sind, und sterben dann selbst aus. Die beste Zeit zur Bekämpfung von Wiesenschnakenlarven ist von Mai bis Juli und von Oktober bis Dezember.

Der Vorteil dieser biologischen Kontrolle gegen Wiesenschnakenlarven ist, dass der Rasen unberührt bleibt. Man kann also sagen, dass dies eine effektive und umweltfreundliche Art der Bekämpfung ist. Leiden Sie unter Wiesenschnakenlarven? Dann wählen Sie unseren Nematoden-Mix zur Bekämpfung von Wiesenschnakenlarven. Für Bestellungen und Informationen ist es am besten, per E-Mail oder telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen.

Berechnen Sie hier Ihren Preis

Rollrasen abholen oder liefern?
Errechnen Sie direkt online Ihren Preis!

Nächstmögliche Termine
di
18
mei
wo
19
mei
do
20
mei
vr
21
mei
di
25
mei
m2

Besorgung ist möglich ab 30 m2

Möchten Sie mehr über Rasen erfahren?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten und Tipps zu Rollrasen.

04mrt

Gras säen

Haben Sie ein brachliegendes Stück im Garten oder möchten Sie Ihren bestehenden Rasen einsäen oder nachsäen? Die beste Zeit zum Säen ist Frühling.. Read More →
20feb

Moos im Rasen

Moos im Rasen kommt leider regelmäßig vor. Es wird auch als eine der unangenehmsten Pflanzen angesehen, die man im Rasen haben kann. Moos.. Read More →
17jan

Gelbe Stellen im Rasen

Gelb, das ist nicht die Farbe, die das Gras tatsächlich haben sollte. Und doch sehen wir regelmäßig gelbes Stellen. Die Ursache herauszufinden, kann.. Read More →